Azubis: gekommen, um zu bleiben

AMBA mit ausgeprägtem Fokus auf Weiterbildung

Azubis AMBA

Wir gratulieren Janine Jasiuwan und Lars van Reimersdahl zur erfolgreich bestandenen Prüfung, mit der sie ihre dreijährige Ausbildung der Fachrichtung Industriemechanik abgeschlossen haben! Und wir freuen uns, dass beide gerne bleiben: Schon am Tag nach der Prüfung haben sie ihre neuen Arbeitsverträge unterzeichnet.

Janine war bei Recherche im Internet auf AMBA aufmerksam geworden: „Ich fand es spannend, dass es in Alsdorf einen „Hidden Champion“ gibt, eine Firma, die in ihrer Branche Marktführer ist, die hier in der Gegend aber kaum jemand kennt. AMBA baut Maschinen, die sonst niemand herstellen kann. Das macht großen Spaß.“

Lars kommt aus einer Handwerkerfamilie. Ihn haben beim Probearbeitstag vor der Ausbildung die großen Maschinen beeindruckt. „Der Sondermaschinenbau ist etwas Spezielles“, erklärt der frisch gebackene Industriemechaniker. „Jedes Produkt und jeder Tag ist anders. Das gefällt mir viel besser als tagein, tagaus immer das gleiche.“

Gereizt hat beide, dass AMBA international aktiv ist. Das bietet die Möglichkeit, die Welt zu sehen – zum Beispiel bei Außeneinsätzen in Amerika. Natürlich ist Janine und Lars auch die Zukunft wichtig: Mit dem seit Jahren kontinuierlich wachsenden Auftragseingang und dem ausgeprägten Fokus auf Weiterbildung bietet AMBA einen sicheren Arbeitsplatz und die allerbesten Aussichten, voranzukommen.

 

Zurück

Latest News