NEWS

Das Kaltumformen in einem Schritt ersetzt mehrere Arbeitsgänge

Taktzeit von einer Sekunde setzt neue Maßstäbe

Bis zu 60 einbaufertige Hohlprofile pro Minute verlassen die Maschine.  Foto: Amba
Bis zu 60 einbaufertige Hohlprofile pro Minute verlassen die Maschine. Foto: Amba

Für das Übertragen von Drehmomenten werden immer mehr Hohlprofile eingesetzt, denn sie tragen wesentlich zur Gewichtseinsparung bei. Beispiele aus dem Fahrzeugbau sind Achsen für Rückenlehnen in Autositzen oder Antriebswellen.

Unsere neuen RH 08 Synchro-Maschinen formen beide Enden der Hohlprofile gleichzeitig um. Diese innovative Konstruktionsprinzip bringt es mit sich, dass die axiale Orientierung der umgeformten Rohrenden immer exakt eingehalten wird. Das Ergebnis: Die Enden passen präzise und spielfrei in die Profilaufnahmen. Die Bauteile lassen sich einfach montieren und die Komponenten, die sie verbinden, sind präzise zueinander ausgerichtet.

Die Rohre verlassen die Maschine einbaufertig, eine weitere Bearbeitung ist nicht erforderlich. Mit einer Taktzeit von etwa einer Sekunde erzielen die neuen Maschinen eine außerordentlich hohe Leistung.

Die erste Maschine, die wir an einen Hersteller in der Lieferkette der Automobilindustrie ausgeliefert haben, bringt an jeder Seite eine Stauchkraft von bis zu 25 t auf. Sie ist ausgelegt für Profile aus Stahl und Edelstahl mit einem Außendurchmesser von bis zu 20 mm. Die vollautomatisierte präzise Positionierung der beiden Bearbeitungsstationen in axialer Bauteilrichtung zueinander ermöglicht die Fertigung von Profilen mit Längen zwischen 450 und 800 mm.

DOWNLOAD von AMBA-PRESSEMELDUNGEN
Presse-Informationen steht unter https://www.vip-kommunikation.de/amba.html zum Download zur Verfügung.
Abbildungen: Download der hoch aufgelösten Bilddateien: Pressefotos AMBA

Zurück

Latest News